Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

 
AVL II-H: Knapp an Sensation vorbeigeschrammt! 8.1.2018

Die Jungs von Coach Martin Rauchberger trauten eingangs des letzten Viertels im ersten Satz wohl ihren Augen nicht, was ihnen die große Anzeigentafel in der gut besuchten Fun-Box entgegen leuchtete – 19:12 Führung gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Steyr, der bislang erst eine Niederlage in 12 Begegnungen hatte einstecken müssen!
Doch anstatt ein schnelles Ende zu suchen erlaubten Desmond & Co dem Gegner, sich von diesem Schock zu erholen, mussten kurzfristig sogar den Ausgleich zum 24:24 hinnehmen. Letztlich sollte es aber doch zum Satzgewinn reichen.

Der Gegner aber war spätestens ab diesem Zeitpunkt gewarnt über die Schlagzahl des Aufsteigers und agierte wesentlich konzentrierter. Die TI-Jungs hielten mit Ausnahme des 2. Satzes aber ausgezeichnet mit, einen Punkteverlust wussten die Steyrer allerdings geschickt (4. Satz) zu verhindern.

Gelingt es dem Team von Martin Rauchberger, auch künftig das Leistungspotential in dieser Form abzurufen und kann es in erster Linie die hohe Anzahl an vermeidbaren Eigenfehlern im Angriff vermeiden, können sich die kommenden Gegner auf heiße Duelle in der Fun-Box gefasst machen!

Ti-Fun-Box-Volley – Union VBC Steyr 1:3 (26:24, 18:25, 14:25, 22:25)
Topscorer: Vishivanjuk (15), Simsiki und Wulf (je 9)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

EUREGIO

OEVV

Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport