Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
Gestolpert, aber nicht gefallen - hart erkämpfter Auswärtssieg in Hartberg 3.2.2020

Die Fahrt (550 km sind es bis Hartberg) wurde noch länger, als sie ohnehin schon ist - der Stau in Kufstein aufgrund der Grenzkontrolle beim Urlauberschichtwechsels nimmt einen weitere Stunde in Anspruch – daher kamen in Summe 7h reine Fahrtzeit zusammen….

Ein schwerer Stand für Körper und Geist. Trotzdem startet das Team in jedem Satz rasant und erarbeitete sich eine schnelle 5 Punkte Führung – die aber jeweils nicht von langer Dauer war. Zu viele individuelle kleine Fehler ließen das Team nicht so recht in Fahrt kommen. Zudem lieferten die Hartbergerinnen das bisher beste Spiel in der gesamten Meisterschaft ab (O-Ton Trainerin Birgit Beinsen). Die erst 15-jährige Maria Bruckner punktete nach Belieben, war an diesem Abend nicht zu halten. Insgesamt 25 (!) Punkte gingen auf ihr Konto. Ihr Pendant in den Reihen der TI-Volley an diesem Abend, die 16-jährige Elisa Caria. Sie trug sich mit 18 Punkte in der Scorerliste ein.

Alle 4 Sätze verliefen bis auf die Anfangsphase immer auf Augenhöhe. Erst gegen Schluss hin gelang es Sarah & Co, sich ein wenig abzusetzen und jeweils 25:21 Satzerfolge zu feiern. Lediglich der 2. Satz ging mit 28:26 an Hartberg.

Nun kommt es zum spannenden Abschluss am kommenden Samstag im Derby!
18:30 Uhr Spielbeginn
Vorschau folgt!

TSV Sparkasse Hartberg  vs  TI-esssecaffè-volley  1:3 (21:25, 28:26, 21:25, 21:25) 1h 45‘
Topscorer: Elisa Caria (18), Andrievskaia Aria (14), Taru Alho (9)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

      CEV Golden League

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK