Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
Lisa Purtscheller - ein großer Verlust für`s AVL Team - ein großer Gewinn für`s Trainer*innen Team!!! 6.7.2020

Lisa Purtscheller, von Beginn an ihrer Volleyballkarriere im Ti-Dress, hatte sich "erst" mit 13 Jahren dazu entschieden, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten, die ebenfalls auf dem Volleyballfeld zu Hause waren.

Nina Moretti und Lisa Canal - beide spielten in ihrer aktiven Karriere Libero - waren ihre beiden ersten Coaches. Wen wundert´s, dass Lisa ebenfalls in diese Richtung eingebogen ist?

Die Karriereleiter zeigte steil nach oben - schnell war sie in den diversen Nachwuchsteams u15, u17 und u19 und in der DLL A im Einsatz. Bereits in der Saison 16/17 schien der Name Lisa Purtscheller im Teamroster der AVL II auf, ein Jahr später spielte sie an der Seite von Martyna Walter, Chiara Resch und Eva Meindl im Team der AVL.

Bei ihrem Start im Herbst 2012 traute sie sich nicht einmal zu träumen, je einmal in der AVL spielen zu dürfen, 5 Jahre später war es dann soweit!

Im Wiederaufstieg in die AVL, dem Erreichen der Meister-Play-off und der Teilnahme am Final 4 im Ö-Cup im Jahr des Aufstieges, sieht Lisa als ihre persönlichen Highlights in der Halle.
Am Beach war´s der Tiroler Landesmeister 2016 in der allgemeinen Klasse mit ihrer Partnerin Nora Janka.

Auf die Frage, warum sie denn im blühenden Alter von 21 Jahren bereits den Volleyballschuh an den berühmten Nagel hängen würde, meint sie - mit etwas Wehmut in der Stimme: "Volleyball ist und bleibt meine Leidenschaft. Bei allem, was ich tue, möchte ich 100% geben. Leider ist mein Studium mit einem großen Zeitaufwand verbunden. Es wurde Zeit, mehr Fokus auf das Studium zu legen. Der tägliche Stress von der Uni direkt ins Training zu müssen war letztes Jahr schon eine große Herausforderung. Deshalb musste ich mich zu dieser Entscheidung durchringen. Jeder, der mich auch nur ein wenig kennt, weiß, wie schwer mir das gefallen ist.

Ich werde aber auf jeden Fall "meiner" TI-volley erhalten bleiben. Denn ich bin einfach dankbar für all die Jahre als Spielerin und froh, dass ich in meiner Jugendzeit einer so sinnvollen Tätigkeit wie Volleyball nachgehen durfte. Die Erfahrungen, die ich dabei sammeln durfte, haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. In keinem anderen Bereich des Lebens kann man diese Erfahrungen sammeln, wie im Teamsport. Ich habe die Zeit mit den Mädels sehr genossen und viele Freunde fürs Leben gewonnen.

Jetzt freue ich mich schon auf meine neuen Aufgaben im Verein als Trainerin und bin froh, meinen Erfahrungsschatz und mein Wissen an die kids und vielleicht künftigen AVL Spielerinnen weitergeben darf! "

Lisa, wir sind es, die Dir zu danken haben für Deinen tollen Einsatz in all den Jahren und Deine Verlässlichkeit - am und außerhalb des Spielfeldes.
Ein GROSSES Danke an dieser Stelle auch an Deine Eltern, die mit ihren zahllosen Taxidiensten - ihr wohnt ja nicht grad "um´s Eck" von den diversen Hallen - es erst ermöglicht haben, dass Du beinahe täglich dem runden etwas nachjagen konntest.

Wir freuen uns, Dich in unserem Trainerteam begrüßen zu dürfen und auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit!
Zurück

 

      CEV Golden League

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK