Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
AVL, 4. Runde, SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn, der (be- fürchtet unangenehme Gegner 20.10.2020

Erst im letzten Abdruck gelang es Marty & Co den Kopf aus der Schlinge zu ziehen und den ersten Durchgang mit 25:23 ins Trockene zu bringen. Roe bracht es schnell auf den Punkt – 15 Eigenfehler sind einfach um eine stattliche Anzahl zu viel des Guten…

In puncto Eigenfehlerquote setzte sich im zweiten Abschnitt zwar eine Verbesserung ein, aber die von Zoran Nikolic hervorragend eingestellten Nö-erinnen sahen die große Chance, erstmals in der Meisterschaft anschreiben zu können, kämpften beherzt um jeden Ball. Erneut taten sich die TI-Mädels schwer, wieder bekamen sie mit einem 25:23 gerade noch einmal die Kurve. Exakt 100 Zuschauer fieberten – ohne Corona - mit.

Der Start in den 3. Satz gelang besser – schnell war ein 5-Punkte Vorsprung hergestellt. Der Widerstand der Bisamberger endete dann aber abrupt in dem Moment, als sich ihr Trainer auf dem Betreuersessel nieder lies und seine lautstarke, gestenreiche Unterstützung an der Seitenlinie einstellte. Mit 25:15 ging dieser Satz klar an die Gastgeberinnen.

Hervorzuheben sind an diesem Abend die Diagonalangreiferin Aria Andrievskaia, die mit 17 Punkten sehr wesentlich zum Erfolg beigetragen hat und Elisa Caria, die aus allen Positionen drauf hämmerte, als gäbs´s keine morgen!
 
TI-abc-fliesen-volley  vs  SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn 3:0 (25:23, 25/23, 25:15), 1 h 22‘
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

50 Tage Bewegung - Imagevideo VC Münster
50 Tage Bewegung - VC Münster

OEVV

Ballschule

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

      CEV Golden League

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK