Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
Die Beach-WG hat gebebt 8.6.2021

Immerhin waren es doch noch 43! Teams in 7 unterschiedlichen Bewerben (die allgemeine Klasse männlich kam leider nicht zustande), die um den Tagessieg in den jeweiligen Altersstufen gekämpft haben. Wie auch am vergangenen Wochenende sah man viele glückliche Gesichter, harte Kämpfe, tolle Ballwechsel und verdiente Sieger.
Bereits am Samstag Vormittag startete die U14, diie mit Siegen für Inzingvolley (w) und TI-Volley endete.
Am Nachmittag durfte dann die U18 ran. Wieder gab es harte Gefechte, doch dieses Mal schlugen nicht nur die Angriffe, sondern am späteren Nachmittag auch die Blitze ein. Das Unwetter zwang die Veranstalter zum Turnierabbruch und die Entscheidung musste auf den Sonntag vertagt werden. Der Dank gilt dabei einerseits der umsichtigen und sehr flexiblen Turnierleitung als auch den Spielern und Betreuern, die sich bereit erklärt haben, am Sonntag wiederzukommen. Besonders ausgezahlt hat sich das für die zwei Sieger Inzingvolley 1 (w) und Hypo Tirol weiß jeweils nach einem vereinsinternen Derby im Finale.
Am Sonntag durften dann die U15-er bereits zum zweiten und letzten Mal in der heurigen Volleyballkrone starten, was mit Tagessiegen für TI-Volley weiß (w) und VC Klafs Brixental (m) endete.
Zugleich waren auch mit der allgemeinen Klasse weiblich unsere "Ältesten" am Start und zeigten auch tolle Leistungen, was auch so mancher Nachwuchsspielerin bewundernde Blicke abrang. Diese Klasse entwickelte sich zu Festspielen für den VC St. Johann. Immerhin holten sich die Damen alle drei Stockerlplätze.
Abschließend kann man nur allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gratulieren, dass sie auch dieses Wochenende zu einem Volleyballfest gemacht haben. Ein besonderer Dank gilt dem Team der TI-Volley, das diese Mammutaufgabe mit Bravour gemeistert hat, an vorderster Front der Turnierleiter Marco, der viele Stunden damit zugebracht hat, dass alles perfekt läuft. Ein weiterer Dank gilt dem Team der Kadertrainer Beach, die das Sichtungstraining noch am Samstagabend um eine Stunde nach hinten verlegt haben, damit die U18 noch die ausstehenden Spiele am Sonntag nachholen konnte.
Dieses Miteinander ist das, wofür unser Sport und auch die Volleyballkrone immer stehen sollte!
Zurück

 

      CEV Golden League

  Corona - immer am aktuellsten Stand 
Corona - immer am aktuellsten Stand Corona Infos beim ÖVV  

Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK