News
HomeNews
15.11.2022

Ti-ROWA-Moser volley - u18 rot sammelt Erfahrungen

Ti-ROWA-Moser volley - u18 rot sammelt Erfahrungen
Nach einem starken Start gegen Hypo 1 (10:13) verliert das Team des Trainerduos Tobias Rotter und Johannes Kirchmair den Anschluss und muss sich 12:25 geschlagen geben.

Auch im zweiten Satz gelingt es nicht, sich von diesem Tief zu erholen, 4:25 das eindeutige Ergebnis dieses Satzes. "Hypo 1 ist keine Mannschaft, gegen die wir gewinnen müssen. Aber mit einer motivierten, aktiven Gegenwehr wäre hier ein weitaus knapperes Spiel möglich gewesen.", so Coach Johannes.



Nach einer eindeutigen Niederlage abzuhaken und voll motiviert ins nächste Spiel zu gehen ist bekanntlich keine leichte Aufgabe.

Auch wenn die TI-Jungs zu Beginn mit dem Team der SU Kufstein mithalten können, ist die Eigenfehlerquote erneut zu hoch und Satz 1 muss mit 19:25 abgegeben werden.



Um im zweiten Satz die Partie drehen zu können, rotiert Tobias Rotter die Aufstellung, mit Erfolg: 9:6 Führung für die TI-Boys. Ein Satzgewinn will aber trotzdem nicht funktionieren: Erneut passieren zu viele Eigenfehler, die Führung wir abgegeben und damit auch Satz und Spiel: 19:25.



"Eine wichtige Erfahrung für die jungen Spieler", finden die Coaches: "Nächstes Mal wollen wir aber im Spiel das zeigen, was wir können - und damit auch den ein oder anderen Satzgewinn nach Hause bringen!"
ZURÜCK